Zum Abschluss eines intensiven Trainingstages auf unserer Sportanlage stand ein Abschlussspiel gegen die starke Mannschaft des Kirchheimer SC an. Dass die Kirchheimer in der letzten Saison noch Bezirksoberliga gespielt hatten, merkte man dem Spiel ab dem Anstoß an. Zielstrebig und mit viel Druck wurde unsere Abwehr auf die ein oder andere Bewährungsprobe gestellt. Erschwert wurde das Spiel auch durch den minutenlangen sehr starken Regen, der die Bälle bei Fernschüssen sehr schnell machte. Zur Halbzeit stand es nur 0:2, was sowohl an der geringen Chancenverwertung des Gegners, als auch  an der starken Leistung unseres Torhüters Willi lag.

In der dann trockenen zweiten Halbzeit wurde unser Team etwas mutiger, musste sich jedoch gegen schnell vorgetragene Angriffe der Kirchheimer erwehren. Am Ende des Freundschaftsspiels stand es 0:5 und unser Team konnte das Spiel vor allem als defensive Trainingseinheit verbuchen.

Nach diesem intensiven Trainingstag, haben sich alle Jungs einen ruhigen Sonntag zur Erholung verdient.