Nachbericht der U15B Mannschaft 20.10.2019
Sa. 14.09.2019 12 Uhr FCB – JFG Salzburg 7 – 0
Sa. 21.09.2019 12:15 Uhr FC Unterföhring Flex – FCB 4 – 6
Sa. 28.09.2019 12 Uhr FCB – TSV Ottobrunn 1 – 4
Sa. 05.10.2019 11 Uhr DJK SV Taufkirchen – FCB 7 – 3
Sa. 12.10.2019 12 Uhr FCB – SG Moosach/Bruck/O`pframmern/Glonn 4 – 3
Sa. 19.10.2019 12 Uhr FCB – SG Parsdorf/Anzing/Baldham 1 – 3

Die U15B ist mit einem sehr kleinen Kader in die Saison gestartet.
Von vornherein war klar, dass es schwierig wird, noch dazu spielte man in der JgL um den Aufstieg.

Der 1, Sptag verlief sehr positiv gegen den JfG Salzburg und man gewann mit 7 – 0.
Mit nur 9 Spielern begann man das Spiel. Beim Stand von 3 – 0 kam der 10 und kurz vor der 1. Hz
konnte man auf 11 Spieler ergänzen. Spiel endete 7 – 0 für Uns. Wir konnten leider zu diesem Zeitpunkt nicht auf unserem Tw zurückgreifen, da er in der 1.te aushelfen musste.

So auch am 2.Sptag liefen wir ohne Tw auf und waren nur zu Acht auf dem Platz.
Der Gegner FC Unterföhring war Flex gemeldet und spielte nur zu Neunt.
Das kam uns natürlich entgegen und man hat das Spiel sogar mit 6 – 4 gewonnen.

Der 3. Sptag verlief zu Hause gegen den TSV Ottobrunn sehr enttäuschend. Mit 1 – 4 verlor man das Spiel. Leider wieder nur zu Neunt konnte man nicht 70. Min lang mit dem Gast mithalten.
Es war sehr viel mehr drin in dem Spiel.

Der nächste Sptag verlief ähnlich wie in der Vorwoche. Wieder zu Neunt und ohne Tw verlor man das Spiel 3 – 7 in Taufkirchen. Leider machte sich die Unterzahl wieder bemerkbar!
In dem Torreichen Spiel war mehr drin. Die Taufkirchner nutzten leider jede sich gebotene Torchance
zum Tor. Wenn sich unsere Jungs vor dem Tor mehr konzentriert hätten, wäre das Spiel nicht in die verkehrte Richtung gelaufen, trotz Unterzahl.

Am 5. Sptag konnten uns die Jungs vom Polland (U14B) aushelfen. Es machte sich sofort bemerkbar, die Freude und Spiellaune kam zurück.
Nur der Spielverlauf der 1. Hz war nicht optimal. Der Gast aus der SG Moosach/Bruck/O`pframmern/Glonn nutze jede Chance zum Tor und auf unserer Seite lies man vieles liegen. So ging man mit 1 – 3 in die Pause.
Die Partie blieb bis zum Schluss spannend. Das Spiel drehte sich und man erzielte endlich die ersehnten Tore. Mit einer kompakten Mannschaftsleistung konnte der Gast mit 4 – 3 besiegt werden.
(Torschützen: Ioannis, Louis und 2-mal Domenik)

Am 6. Sptag ging es gegen die starke SG aus Parsdorf/Anzing/Baldham.
Die Partie bot für die Zuschauer auf beiden Seiten ein hochspannendes Spiel. Die 1. Hz verlief leider wieder wie in der Vorwoche. Die ersten 3 Torchancen vom Gast konnten gleich genutzt werden.
Leider unterliefen unseren Jungs viele technische Fehler vor dem Tor der SG.
So gelang nur dem Julian in der 1. Hz der Anschlusstreffer zum 1 – 3.
In der 2. Hz ging es hin und her. Jeder konnte noch ein oder mehrere Tore erzielen.
In diesem Spiel hatte unser Tw Selim immer wieder gute Aktionen. Selim hielt was es zu halten gab und sogar die Unhaltbaren!!!!!! Großartig!!!!!
Man spürte den Willen das Spiel zu drehen, mit mehr Glück auf unserer Seite mit den Torschüssen (Lattentreffer durch Julian) wäre sogar noch das Unentschieden möglich gewesen.
Mitgewirkt haben bei den 6. Sptagen: Selim, Maxim, Benjamin, Domenik, Justus (2-mal als Tw), Marco, Ioannis, Martin, Maxi, Finn, Louis und Julian
Mitgewirkt bei 2. Sptagen: Mehmet, Aslan und Hagar/ bei 1. Sptag: Xaver und Patrick